Bitte beachten:              Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt nicht besetzt

 

Das Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt, Passwesen, Gewerbe, Hundesteuer) ist aufgrund einer Weiterbildung vom 30.05. bis 02.06.2022 nicht besetzt. Das Personal steht Ihnen in diesem Zeitraum für Ihre Anliegen nicht zur Verfügung.

 

Wir bitten um Beachtung und um Verständnis.


Sperrung der Wiesent für die Bootsbefahrung zwischen Muggendorf und Streitberg auf Höhe der Brücke bei Haag, Markt Wiesenttal

 

Aufgrund von Baumaßnahmen ist die Wiesent ab sofort im Bereich der Brücke beim Ortsteil Haag, Markt Wiesenttal (zwischen Flusskilometer 23,8 und 24,0) bis zum Ende der Saison gesperrt. 

Die Wiesent ist vor der Baustelle an der provisorischen Ausstiegsstelle am linken Ufer zu verlassen. Anschließend können die Boote über die angrenzende Wiese getragen und unterhalb der Brücke an der ausgewiesenen Einstiegsstelle wieder zu Wasser gelassen werden. Die aufgestellten Schilder sind zu beachten. 

Lageplan



Grundsteuerreform ab 2025

 

Hier finden Sie die aktuellen Informationen:


Fachtagung für Kommunen: „Innovative Wege zur Pflege“ am 26.04.2022, 09:30-16:30 Uhr in München

 

Das direkte Wohn- und Lebensumfeld der Menschen sind die Kommunen. Die lokalen Voraussetzungen in Bayern sind unterschiedlich, weshalb verschiedene Lösungsansätze für eine ortsangepasste Pflege- und Versorgungsstruktur benötigt werden.

Am Fachtag „Innovative Wege zur Pflege“ möchten wir den kommunalen Akteuren in Bayern zeigen, wie individuelle Konzeptionen aussehen können, die sowohl an die Bedarfe und Wünsche der Bürger*innen, als auch an die Nachfragesituation sowie die regionalen Versorgungsstrukturen angepasst sind. Die Fachtagung bietet zudem die Möglichkeit sich über Grundlagen zu informieren.

 

Eingeladen zu diesem Fachtag sind vor allem Akteure aus den Kommunen: Bürgermeister*innen, Seniorenbeauftragte sowie Koordinator*innen der Seniorenarbeit der Landkreis und kreisfreien Städte.

 

Um Anmeldung bis zum 19.04.2022 wird gebeten unter: www.bayern-pflege-wohnen.de

 

Alle weiteren Details und Informationen zur Anmeldung finden Sie in der angefügten Einladung oder auf unserer Internetseite!


Wichtig - Warnung aus aktuellem Anlass vor Trickbetrügern am Telefon

 

Neue Betrugsmasche per what'sApp - 2022

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei wieder vor einer dreisten neuen Betrugsmasche - auch für jüngere Menschen gefährlich!

weitere Informationen hier 

 

Neue Betrugsmasche - März 2022

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor einer neuen Betrugsmasche. 

Weitere Informationen hier

 

LEG AUF!

Die Polizeiinspektion Ebermannstadt startet Präventionskampagne gegen Trickbetrug am Telefon ("Callcenterbetrug")   Weitere Informationen hier

 


Bayerisches Landesamt für Statistik – Zensus 2022

 

Werden Sie Interviewer/-in beim Zensus 2022

 

2022 findet in Deutschland der Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt. Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer.

Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erstreckt sich über wenige Wochen und startet Anfang Mai 2022. Sie können sich - abgesehen von wenigen Regelungen - Ihre Zeit frei einteilen und werden wohnortnah eingesetzt. Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie eine attraktive, steuerfreie Aufwandsentschädigung.

Interessiert?

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen ZENSUS-Erhebungsstelle:

Erhebungsstelle des Landkreises Forchheim

 

Tel.: 09191 86 -2160, E-Mail: Zensus@Lra-fo.de


Hilfe für Parkinsonerkrankte

 

Eine Infomation für Versicherte der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK).

Alles weitere hier



Hecken und Gehölzpflege

 

Nachfolgende Pressemitteilung wurde vom Landratsamt Forchheim in Bezug auf die Gehölz- und Heckenpflege veröffentlicht zur Pressemitteilung


Rentenangelegenheiten

 

Bis auf Weiteres können im Rathaus keine Rentenangelegenheiten bearbeitet werden! Bitte wenden Sie sich an ihren zuständigen Rentenversicherungsträger oder an die Auskunft- und Beratungsstelle in Bamberg (Tel. 0951/98208-0). Wartezeiten sind hierbei möglich.

Rente per Mausklick
 

Unter www.eservice-drv.de können Interessierte mit dem Assistenten „eAntrag“ Renten- oder Rehaanträge bequem von zu Hause aus stellen.


Corona Teststationen im Landkreis

 

Bitte informieren Sie sich auf der Corona - Seiten des Landratsamts Forchheim über die aktuellen Corona Teststationen im Landkreis: Landratsamt Forchheim | Informationen zum neuartigen Coronavirus (lra-fo.de)


Gesundheitsregionplus

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir unsere Wochenbettambulanz im Landkreis Forchheim nach der CORONA-Pause wieder reaktiviert haben. Wöchnerinnen, die bis zur Geburt keine Hebamme gefunden haben, können sich dazu für den ersten Termin digital unter folgender Adresse anmelden: http://www.hp-ebs.de/index.php/neu-wochenbettambulanz

Für den ersten Termin ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Weitere Termine werden dann individuell vereinbart. Die Koordination erfolgt durch die Hebammenpraxis Ebermannstadt

Zu finden ist die Ambulanz im Ärztehaus am Klinikum Forchheim, Krankenhausstraße 8, im 1. Stock oberhalb der Apotheke in den Räumen der Bereitschaftspraxis.

 

Bärbel Matiaske, Geschäftsstellenleitung Gesundheitsregionplus, LRA Forchheim,

Am Streckerplatz 3, Tel. 09191/86-3510, Fax: 09191/86883510,

E-Mail: gesundheitsregionplus@lra-fo.de

 

----------

 

Kinder im Netz unterwegs


Krisendienst Oberfranken

 

Der Krisendienst Oberfranken steht ab 1. Juli 2021 an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 655 3000 zur Verfügung steht. Weiter Info finden Sie hier.


 Meldung von defekten Straßenlampen im Versorgungsbereich

des Netzbetreibers Bayernwerk nun online möglich


Der Stromnetzbetreiber Bayernwerk bietet nunmehr die Möglichkeit, dass Wiesenttals Bürgerinnen und Bürger defekte Straßenlampen per Internet und auch direkt über das Smartphone melden können.

Bayernwerk ist in folgenden Gemeindeteilen des Marktes Wiesenttal Stromnetzbetreiber:

 

Albertshof, Doos, Draisendorf, Engelhardsberg, Gößmannsberg, Haag, Kuchenmühle, Muggendorf, Neudorf, Oberfellendorf, Rauhenberg, Schottersmühle, Störnhof, Voigendorf, Wöhr, Wüstenstein

 

Bitte machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, um eine zügige Schadensregulierung zu ermöglichen. Zusätzlich können auch andere Schäden (z.B. defekte Parkbank) mittels Fotomeldung direkt vom Smartphone an den Markt Wiesenttal gesendet werden.

 

Die Meldung ist über den Link https://energieportal.bayernwerk.de/schadensmelder/reporting/09474176 oder über den folgenden QR-Code möglich:

Bitte beachten Sie, dass dieser Service ausschließlich im Versorgungsbereich des Netzbetreibers Bayernwerk angeboten wird.

 

Im Versorgungsbereich des Stromnetzbetreibers der Stadtwerke Ebermannstadt, welche die Gemeindeteile Streitberg, Niederfellendorf, Birkenreuth, Wartleiten, Trainmeusel, Bäreneck und Wohlmannsgesees umfasst, bitten wir weiterhin Defekte an Straßenlampen in der Gemeindeverwaltung Herrn Lars Dehrmann (Tel. 09196/9299-11, lars.dehrmann@wiesenttal.de) mitzuteilen.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihre Straßenbeleuchtungs-Störungsmeldungen zu den üblichen Bürozeiten gelesen werden.

Ist Gefahr in Verzug, sollten Sie umgehend den zuständigen Netzbetreiber über die Telefonnummer 0941-28 00 33 66 informieren.


Zahlungstermine 2022

 

Am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November 2022

sind jeweils folgende Zahlungen fällig:

Gewerbesteuer (Vorauszahlung 2022)

Grundsteuer

Wasserverbrauchsgebühren (Vorauszahlung 2022)

Kanaleinleitungsgebühren (Vorauszahlung 2022)

 

Die jeweiligen Beträge sind den Zahlungspflichtigen durch entsprechende Bescheide bekannt gemacht worden. Die Grundsteuerbescheide der Vorjahre gelten, soweit bisher keine neuen Bescheide erteilt wurden, unverändert weiter.

Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die bargeldlose Zahlungsweise sowie die Vorteile der Bankabbuchung. Nachstehend aufgeführte Konten des Marktes Wiesenttal stehen zur Auswahl:

Sparkasse Forchheim:
Kto.Nr. 305052, BLZ 763 510 40, IBAN: DE31763510400000305052, BIC: BYLADEM1FOR

Volksbank Forchheim:
Kto.Nr. 6510450, BLZ 763 910 00, IBAN: DE14763910000006510450, BIC: GENODEF1FOH